ERSTE HILFE STARTSEITE                            

     
 

Allergien

Eine Allergie ist eine erworbene krankhafte Reaktionslage des Körpers auf bestimmte Stoffe.

 


Das Problem

Sie haben schmerzhaft-empfindliche gelblichweiße Pusteln, Bläschen und Flecken im Mund. Es juckt, brennt und kribbelt. Das Zahnfleisch ist angeschwollen (Vorsicht: Bei Schwellungen eine chronische Entzündung denken!).
Sie haben häufig Schmerzen oder Dauerschmerzen an Zähnen, ohne dass dafür eine Ursache gefunden werden kann.
Sie beobachten regelmäßig Entzündungen der Haut rund um den Mund (Akne, Kontaktdermatitis).

 


Die Lösung

-Halten Sie sich an bioverträgliche zahnmedizinische Werkstoffe
-Lassen Sie sich auf eine Belastung durch Schadstoffe testen (Epikutantest, DMPS-Test, Speicheltest mit Kaugummi, Strom-Spannung-Messung)
-Wenn Sie wissen, dass Ihnen Quecksilberamalgam nicht gut tut, Ihre alten Füllungen aber noch nicht entfernt wurden, dann vermeiden Sie alles, was das Quecksilber aus den Füllungen löst: aggressive saure Speisen und Getränke (Fruchtsäfte, Cola, Essig), Süßigkeiten (aus Zuckern entstehen im Mund Säuren), Kaugummikauen (Füllungen werden mechanisch abgerieben und kleine Partikelchen freigesetzt). Benutzen Sie Zahncremes, die beim Zähneputzen kein Quecksilber freisetzen (in der Apotheke fragen)
-Wie Sie sich Hilfe aus dem Schatzkästchen der Homöopathie holen, lesen Sie im
Buch.
 

 

 
     

ERSTE HILFE STARTSEITE